Projekt 12in2014 Rückblick Januar


Mein erster Monatsrückblick auf das Projekt 12in2014 von Mina ist fertig und ein wenig hat sich schon getan.
  1. Die ersten 10 Examensprüfungen bestehen.  Die Termine stehen fest. Am 7.-9. Juli finden die praktischen Prüfungen in Chemie, Galenik und Drogenkunde statt. Vom 8.-14. August liegen dann meine vier schriftlichen Prüfungen für Arzneimittelkunde, Botanik, Chemie (Theorie und Praxis zusammen) und Galenik. Vom 25.-27. August finden dann die mündlichen Prüfungen in Medizinproduktekunde, Gefahrstoffkunde und Gesetzeskunde statt und direkt im Anschluss erfahren wir dann, ob wir alles bestanden oder irgendwo durchgerasselt sind.
  2. Gutes Tun pro Quartal. Ein Karton steht bereit und viele Sachen möchten verpackt werden. Das Ganze geht dann nach Berlin, wo eine Dame sich für Tierschutzzwecke auf Flohmärkte stellt. Ich hoffe, meine Sachen bringen dann noch den ein oder anderen Euro ein.  0/4 gute Taten erledigt
  3. Sport/Bewegung. Ja, das fing nicht soooo gut an. Ich habs nicht jeden Tag auf den Crosstrainer geschafft. Aber wenn, dann auch mal satte 40 Minuten vor dem Fernseher, wenn Cobra 11 lief. An der Regelmäßigkeit arbeite ich noch.
  4. Vegetarisch/ Vegan kochen  0/12 Gerichte gekocht - nix passiert
  5. Zusammenziehen - dauert noch an und Fotos vom Chaoshaus sind lange überfällig.
  6. Bessere Organisation - ich hab es tatsächlich geschafft, meinen Kalender besser zu führen und weniger zu vergessen.
  7. Do it yourselfdas Projekt war der Mützenschal und den Beitrag gibts hier1/16 Projekte umgesetzt
  8. Häkelanleitungen schreiben - nichts passiert  0/2 Anleitungen fertig
  9. Melaten besuchen. Plane ich für den Sommer
  10. 3 Veranstaltungen besuchen.  Ich war mit meiner Mutter, meiner Tante und meiner Cousine in Dortmund beim Feuerwerk der Turnkunst 1/3 Veranstaltungen besucht
  11. Ordnung in mein Wollchaos bringen - momentan sammel ich Ideen, wie ich meine Wolle besser lagern kann. Vermutlich benötige ich einen Besuch beim Möbelschweden.
  12. Kaninchen eine Lobby auf dem Blog geben - noch nichts passiert

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen